Die Wasserflasche Polarix

(0,5 l)

Wasser beleben,

Die Wasserflasche Polarix hat auf dem Flaschenboden eine logarithmisch-periodische Antenne, deren wirkungsvolle Bahnen Nicola Tesla berechnete. Diese belebt das Wasser physikalisch mit heilender, aus der Umgebung geschöpfter Energie (Chi, Prana...). Ohne Chemie!

Die Wasserflasche Polarix ist nicht aus Kunststoff. Sie besteht aus Glas.




dein Preis: 39,90 €

Und was bewirkt dieses Wasser?

Das durch lange und gerade Rohre bis zu unseren Wasserhähnen fließende Wasser hört auf zu wirbeln; dabei schließen sich Wassermoleküle zu Gruppen zusammen. Diese lösen sich aber unter dem Einfluss von Polarix auf. Nur Wasser mit nicht in Gruppen zusammenhängenden Molekülen kann in unserem Körper durch Mikrometer breite Röhrchen fließen. Deshalb muss der Körper die Gruppen von Wassermolekülen auflösen, wobei er wertvolle, zur Selbstheilung notwendige Energie verbraucht. Polarix hingegen flößt heilende Energie aus der Umgebung zu; es ermöglicht so dem Körper seine selbstheilende Energie für die Homöostase zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichtszustandes zu nutzen.

Sobald man das Wasser aus der Wasserflasche Polarix trinkt fühlt man, dass man mehr Energie hat. Dasselbe gilt für unsere Haustiere. Auch Pflanzen mögen belebtes Wasser.

Und was ist mit den Stoffen, die sich schon im Wasser befinden?

Im Wasser schwimmen immer mehr schädliche Abfallstoffe, vor allem gibt es immer mehr Rückstände von Medikamenten, die nur schwer zu ermitteln sind. Polarix mindert den Einfluss dieser für unsere Gesundheit schädlichen Stoffe. Mit der aus der Umgebung importierten heilenden Energie mindert es die Genotoxizität wesentlich. Dieses weisen Forschungsarbeiten über die Wasserqualität die Zwiebeltests bei "Laboratory for Plant Cytogenetics" nach. (peter.firbas@gmail.com) Die Wasserflasche Polarix senkt die Toxizität des Wassers wesentlich; man spürt es normalerweise schon beim Trinken des Wassers, da es weicher ist.

Die Wasserflasche Polarix verändert auch den Geschmack anderer Getränke; der Wein ist nicht so sauer, das Bier nicht so bitter...

Und wenn mir mal etwas weh tut?

Unter dem Boden der Wasserflasche Polarix ist eine Polarix-Scheibe angebracht, die Schmerzen lindert und Krankheiten mildert. Wenn man Kopfschmerzen hat, oder das Knie, der Ellenbogen, ... weh tun, hält man den Flaschenboden auf die schmerzende Stelle und man verspürt umgehend eine Erleichterung. Noch besser aber ist es, wenn man den unteren Teil der Falsche „auszieht", die Polarix-Scheibe entfernt und diese auf die schmerzende Stelle legt oder daselbst anbringt.

Mit der Polarix-Scheibe kann man ein ganzheitliches Therapieprogramm ausführen, wenn man sie auf die Chakren legt; sie führt den Chakren Lebensenergie zu und lagert sie dort. So stellt sie das körperliche und geistige Gleichgewicht wieder her.

Und was bewirkt dieses Wasser?

Das durch lange und gerade Rohre bis zu unseren Wasserhähnen fließende Wasser hört auf zu wirbeln; dabei schließen sich Wassermoleküle zu Gruppen zusammen. Diese lösen sich aber unter dem Einfluss von Polarix auf. Nur Wasser mit nicht in Gruppen zusammenhängenden Molekülen kann in unserem Körper durch Mikrometer breite Röhrchen fließen. Deshalb muss der Körper die Gruppen von Wassermolekülen auflösen, wobei er wertvolle, zur Selbstheilung notwendige Energie verbraucht. Polarix hingegen flößt heilende Energie aus der Umgebung zu; es ermöglicht so dem Körper seine selbstheilende Energie für die Homöostase zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichtszustandes zu nutzen.

Sobald man das Wasser aus der Wasserflasche Polarix trinkt fühlt man, dass man mehr Energie hat. Dasselbe gilt für unsere Haustiere. Auch Pflanzen mögen belebtes Wasser.

Und was ist mit den Stoffen, die sich schon im Wasser befinden?

Im Wasser schwimmen immer mehr schädliche Abfallstoffe, vor allem gibt es immer mehr Rückstände von Medikamenten, die nur schwer zu ermitteln sind. Polarix mindert den Einfluss dieser für unsere Gesundheit schädlichen Stoffe. Mit der aus der Umgebung importierten heilenden Energie mindert es die Genotoxizität wesentlich. Dieses weisen Forschungsarbeiten über die Wasserqualität die Zwiebeltests bei "Laboratory for Plant Cytogenetics" nach. (peter.firbas@gmail.com) Die Wasserflasche Polarix senkt die Toxizität des Wassers wesentlich; man spürt es normalerweise schon beim Trinken des Wassers, da es weicher ist.

Die Wasserflasche Polarix verändert auch den Geschmack anderer Getränke; der Wein ist nicht so sauer, das Bier nicht so bitter...

Und wenn mir mal etwas weh tut?

Unter dem Boden der Wasserflasche Polarix ist eine Polarix-Scheibe angebracht, die Schmerzen lindert und Krankheiten mildert. Wenn man Kopfschmerzen hat, oder das Knie, der Ellenbogen, ... weh tun, hält man den Flaschenboden auf die schmerzende Stelle und man verspürt umgehend eine Erleichterung. Noch besser aber ist es, wenn man den unteren Teil der Falsche „auszieht", die Polarix-Scheibe entfernt und diese auf die schmerzende Stelle legt oder daselbst anbringt.

Mit der Polarix-Scheibe kann man ein ganzheitliches Therapieprogramm ausführen, wenn man sie auf die Chakren legt; sie führt den Chakren Lebensenergie zu und lagert sie dort. So stellt sie das körperliche und geistige Gleichgewicht wieder her.

Erfahrungen der Anwender

  • Meine Erfahrungen sind positiv. Das Wasser bekommt einen neuen, besseren Geschmack. Lege ich die Scheibe auf die schmerzende Stelle, klingen die Schmerzen vollkommen ab. Alle in der Familie verwenden Polarix. Bei unserem Sohn hat die Migräne in fünf Minuten nachgelassen und anstelle sich zu übergeben, kam er zum Abendessen. Husten beruhigt sich binnen fünf Minuten und eine Erkältung weitet sich nicht aus. Bewertung: Ausgezeichnet.
    Manca (50 Jahre), Unternehmensführerin
  • Drei Jahre quälten mich stechende Kopfschmerzen, zwei Zentimeter links vom Scheitel. Es wurden verschiedenste Aufnahmen gemacht, doch nichts konnte gefunden werden, Medikamente haben nicht geholfen. Ich legte Polarix auf die Stelle und nach zwei bis drei Minuten sind die Schmerzen vollkommen abgeklungen.
    L.K.
  • Bereits die erste Veröffentlichung in der Zeitschrift Misteriji hat mich begeistert und ich habe gewusst, dass ich die Scheibe haben muss. Jetzt verwendet sie die ganze Familie. Ich lege sie auf die schmerzende Stelle oder das Chakra, schlafe sogar damit. Weil sie hilft und finanziell erschwinglich ist, empfehle ich sie von Herzen.
    Tanja (51 Jahre), Büroangestellte