Was ist Polarix

Originalzusammenfassung der Polarisationsantenne des Arztes Georges Lakhovsky.



Polarix ist nach der Polarisationsantenne des Arztes Georges Lakhovsky original nachgebaut. Mit Hilfe von Nikola Tesla hat Lakhovsky die Antenne als einen wesentlichen Teil der Anlagen gestaltet, mit denen man in Krankenhäusern noch vor dem Aufschwung der chemischen Industrie erfolgreich und preiswert auch die schlimmsten Krankheiten heilte. 

Die Scheibe mit unterbrochenen Kupferspiralen ist eine logarithmisch-periodische Antenne, die aus der Umgebung gesunde Schwingungen aufnimmt, die dann verstärkt dorthin übermittelt werden, wo die Scheibe hingelegt wird. Krankhafte Zellen haben eine andere Schwingung als gesunde. Polarix bringt die Zellen aus ihrem krankhaften Takt und somit heilt sich der Körper ohne irgendetwas einzunehmen. Polarix gibt keine Strahlung ab und ist nicht magnetisiert. Es funktioniert nicht auf chemischer Basis, sondern rein physikalisch. Elektroingenieure, die sich mit Antennentechnik auskennen, können seine Wirkung messen.









Polarix ist ein unentbehrliches Hilfsmittel zur alternativen Heilung, das stets in unserer Reichweite sein sollte – sei es zu Hause, im Auto, bei der Arbeit, auf Urlaub oder Reisen. Wenn Schmerzen in irgendeinem Körperteil auftreten, erwies sich Polarix als sehr hilfreich und wirksam. Nach bisherigen Erfahrungen ist Polarix ein effizienter Ersatz für Analgetika – und zwar ohne Chemie und Nebenwirkungen. Man legt es auf die Schmerzstelle oder befestigt es darauf und es wirkt sofort. Auch die stärksten Schmerzen während der Periode verschwinden nach ein paar Minuten. Polarix hilft Männern, eine gesunde Prostata beizubehalten. Diesbezüglich wird empfohlen, eine Polarixscheibe ständig auf dem Stuhl zu haben, auf dem Sie meistens sitzen, aber natürlich auch auf dem Autositz, damit Sie während der Fahrt darauf sitzen. Somit können Sie Kreuz- und Rückenschmerzen vorbeugen, vor allem während einer langen Autofahrt.






Die Polarisationsscheibe Polarix ist, wie im weiteren Text nachlesbar, in all ihren drei Größen eine logarithmisch-periodische Antenne, welche die Selbstheilung unterstützt. Sie wurde von Georges Lakhovsky (1868–1942) gestaltet – einem Visionär, der die Ära der invasiven Medizin beenden wollte, die aggressiv in den Körper eingreift und ihn mit schädlichen Stoffen und Therapien vergiftet, die kranke und gesunde Zellen gleichermaßen angreifen. Dabei werden auch die menschliche Seele und der Geist verletzt. Der Mensch verfällt häufig der Depressie und sieht keinen Ausweg.

Während seiner Forschungen konsultierte der mutige Dr. Lakhovsky öfters eines der größten Genies, die jemals auf unserem Planeten lebten, Nikola Tesla. Auch er setzte sich für das gleiche Ziel ein, jedoch auf anderen Gebieten des Lebens. Unter anderem meinte Nikola Tesla schon damals: „Anstatt revolutionäre Ideen zu fördern, werden sie bereits in der Entwicklungsphase von egoistischen Interessen einer einflussreichen Minderheit überschaut und verdrängt." Genau das passierte 1942 auch der Polarisationsscheibe, die von Dr. Lakhovsky entwickelt wurde und zahlreiche, darunter auch schlimme Krankheiten, erfolgreich heilte.

Zum Glück schaffte es seine Vision, diese ungünstige Zeit zu überstehen. Jetzt gibt es die Polarisationsscheibe wieder in der handlichen und schmalen Form Polarix – gefertigt nach dem Prinzip von Dr. Lakhovsky. Die Wirkung der Scheibe erfolgt dadurch, dass sie aus der Umgebung natürliche Energie verdichtet, welche die Zellen – die eigentlich kleine Radiosender und Empfänger sind – anregt, um wieder richtig schwingen zu können. Auf diese Weise wird die Selbstheilung angeregt, ohne dabei chemische oder pharmazeutische Produkte einzunehmen. So unterstützt sie die Selbstheilung und hilft bei Beschwerden wie Depression, Ischias, Arthritis, Kopfschmerzen ... ohne Chemie und Pharmazie.


Die Polarisationsscheibe Polarix mit ihren zwölf kupfernen Kreisbahnen, in nicht abgeschlossenen Kreisen, bietet den Zellen verschiedene Frequenzbereiche, welche die Schwingungen pflanzlicher, tierischer und menschlicher Zellen aufnehmen. Keines dieser Frequenzspektren kann schädliche Auswirkungen haben, da sich unser Körper bzw. die Körperzellen auf die entsprechende Frequenz selbst einstellen, auf andere reagieren sie überhaupt nicht. Polarix bietet mit seiner breiten Frequenzpalette dem Körper vollkommen unaufdringlich an, die für ihn besten Schwingungen auszuwählen und aufzunehmen. Die ursprünglichen und natürlichsten Frequenzen sind natürlich die besten. Die ursprünglichen Frequenzen sind nämlich eng mit der Urkraft, die uns, unseren Körper, unsere Seele und nicht zuletzt die endlose Natur geschaffen hat, verbunden. Auch wenn es sich noch so albern anhört – nur wenn wir mit dieser Urkraft verbunden sind, können wir gesund, glücklich und kreativ sein.